Spargel mit Sauce Hollandaise

Menge

Zutat

3

Stk. Dotter

4 El

Weißwein von Top Qualität

150g

Butter

1

Stk. unbehandelte Zitrone

 

AlmGarten BergBlütenSalz

 

Pfeffer

1

Bunter Spargel

1

Butterflocke


Zubereitung

 

Wir beginnen mal mit der Vorbereitung und schälen den Spargel.

Danach schlagen wir den Dotter mit Weißwein schaumig auf. Das machen wir am besten in einem Schneekessel über Wasserdampf mit einem Schneebesen.

Parallel können wir die 150g Butter schmelzen und nach und nach zu unserem Schaum hinzufügen. Den Schaum schlagen wir natürlich ständig weiter.

 

Um dem Ganzen den besonderen Geschmack zu geben, nehmen wir den frisch gepressten Zitronensaft, Bergblütensalz und Pfeffer. Das mixen wir in unseren Schaum, den wir solange weiter schlagen bis die Masse dicklich wird.

Den geschälten Spargel geben wir in eine Pfanne mit Wasser und dem Saft einer halben Zitrone. Gebt die ausgepresste Zitrone ebenfalls in das Wasser und kocht den Spargel bissfest. Wenn der Spargel bissfest gekocht ist, gießt das Wasser aus der Pfanne. Dann gebt ihr eine Butterflocke und Berglütensalz dazu. Drückt dann die Zitrone noch ganz aus und schwenkt alles durch.

 

Die Hollandaise am besten warm mit dem Spargel anrichten und servieren.